Street Food

20130405-185016.jpg

20130405-185023.jpg

20130405-185043.jpg

Bei brennender Hitze (Sauna ist nichts dagegen!) taperten wir heute durch die alte Stadt in Hué. Klatschnass, recht eklig und total erledigt gab es vor Abfahrt wider besserer Gelegenheiten gebratenen Reis mit Scampi für doch touristische 1,70€ umgerechnet. Trotz der – sagen wir mal – Streetfood-Küche unweit der Touristenattraktion war das Essen unglaublich köstlich! Wieder einmal wurde ich positiv überrascht. Das lag nicht zuletzt an viiiel Knoblauch, der auf einem Holzbrett mit einem flachen Messer zerschlagen und mitgebraten wurde. So geht’s auch!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s